Urlaubsbilder – der Anfang

Huhuu Freunde. 😉

Trotz der tollen Sonnenstrahlen, ist es ja doch echt schon kühl draußen und deshalb mag ich heute gedanklich noch mal in den Sommer zurückhuschen. Halloween ist für mich ja nicht sonderlich spannend, ich bekomm keine Kekse von den Nachbarn. *räusper*

Im August waren wir also an der Nordsee. Gut, schönes warmes Sommerwetter hatten wir dort nicht gerade, da es an den ersten beiden Tagen durchweg regnete und stürmisch war und auch danach die Sonne eher nicht so prall strahlte, ABER: Urlaub ist Urlaub. Und Strand ist Strand. Und toll war’s. 😀

Nun also einfach ganz viele Bilder und Eindrücke.

Beginnend mal mit der Urlaubsvorbereitung der etwas anderen Art. 😉

Meine Pfoten durften nämlich schon mal den Sandlauf testen. 😉 Allerdings nur in so einem Untertellerdings für Blumentöppe. 😉 Und weil das ja eigentlich langweilig ist und recht unspektakukär, durfte ich nach dem Rumposieren sogar den Sand im Garten verteilen. Viel mit buddeln hatte das jetzt nicht zu tun, aber Spaß hat’s mir trotzdem gemacht. 😛

DSC_0711DSC_0715 DSC_0716DSC_0726

Nun ja, als wir dann die 4h Fahrt plus der ganz vielen Pausen und plus der ewigen Staus, überstanden hatten, kamen wir an ein kleines Haus mit einem tollen Garten. Leider hatte es da schon, nach 6 Wochen purem Sonnenschein!! ;), pausenlos geregnet und so hat Wolke drinnen erst mal alle Taschen ausgepackt. Der Krümel und ich haben dann gewartet und gewartet und gewartet und irgendwann hörte es kurz auf und diese Chance nutzen wir. 😀 Ab nach draußen.

DSC_0096DSC_0024

Rumschnuffeln und die gackernden Nachbarn beobachten. 😛

DSC_0022 DSC_0291

Bissl einparfümieren…

DSC_0046DSC_0032

… und spielen. =)

DSC_0192DSC_0202

Am Meer waren wir am ersten Tag auch, allerdings sind da keine Bilder entstanden. Es war einfach ganz unmögliches und gruseliges Wetter da draußen. Stürmisch ohne Ende und der nervige Regen. Der Krümel fand das ganze gar nicht witzig und so sind wir ziemlich schnell wieder auf der anderen Deichseite gewesen. :(

 

wufft eure Polly

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *